PowerMac G4 Quicksilver Netzteil tauschen

Ich habe vor ein paar Wochen einen weiteren PowerMac G4 (Dual 800 MHz) ersteigert und festgestellt, dass er sich nicht einschalten lässt. Nach Drücken der Power-Taste am Gehäuse hörte ich Anfangs nur ein Klicken und sah die Power-LED (plus eine mehrfach aufblitzende SMD-LED auf der Platine) aufleuchten. Nach etwas Umsteckerei (RAM, HD, PRAM-Batterie) hörte man immerhin schon den Start-Sound und den Versuch eines Festplattenzugriffs, bevor sich der Rechner wieder ausschaltete. Einige weitere Tricks brachten keine Besserung. Da ich noch ein ähnliches Modell mit 733 MHz Single CPU eingelagert hatte, habe ich mich heute entschlossen, aus zwei Geräten eines zu machen. Da ich vermutete, dass das Netzteil an der Fehlfunktion Schuld ist, habe ich es heute aus meinem schwächeren Quicksilver ausgebaut und den Dual-800 freischwebend daran angeschlossen: Er startet nun, ohne sich wieder selbsttätig abzuschalten. Erfolg!

Um das Netzteil auszubauen, muss man zuvor den Laufwerkskäfig mit dem CD/DVD-Laufwerk entfernen (Kabel abziehen und 4 Schrauben), danach entfernt man das Netzteil (3 Inbus-Schrauben außen, 3 Kreuzschlitz innen). Der Kabelbaum des Netzteils steckt mit 2 Steckern auf der Hauptplatine und mit je einem Stecker in jedem Laufwerk. Die müssen natürlich herausgezogen werden – genauso, wie die kleine Verbindung zum Hauptlüfter. Zudem ist der Kabelbaum mit einer Schraube am Gehäuse befestigt. Jetzt kann man die Kabel (außer P6/P7) hinter der Metallführung an der Rückseite durchziehen und schon hat man das Netzteil in der Hand. Das Austauschnetztteil wird genau so eingebaut, wie das alte ausgebaut wurde. Apple hat für die etwas anders aufgebauten MDD-Modelle (Mirrored Drive Doors) eine bebilderte Anleitung als PDF-Download vorrätig.

Bei der Gelegenheit habe ich alle Teile (vor allem die Lüfter) kräftig abgesaugt, weil Staub der Wärmeabfuhr nicht dienlich ist. Danach habe ich das Gehäuse gereinigt und besitze nun ein wunderschönes Dual-CPU Schmuckstück.

2 Antworten to “PowerMac G4 Quicksilver Netzteil tauschen”

  1. Jo aka Hackintoshi Says:

    Da lacht das herz. Ein wiederbelebter G4 unter den enthusiasten.
    Ein schickes case.
    Leider wäre die restliche hardware für meine zwecke unterdimensioniert. Darum bleibe ich bei meinem hackintoshi.
    Und lese den blog hier weiter.
    Viel spaß und erfolg weiterhin.
    Ciao…..Jo

  2. Hank Says:

    Ich habe auch noch einen G4 laufen (Dual 1 GH, 1 MB L3-Cache), der Lärm nervt, besonders unter 9.1. Welches Netztwerk und welchen Lüfer kann man verwenden? Gibt’s die noch und wo? (Bezeichnung?)
    Nebenbei: kann man noch etwas aufpimpen, prozessormäßig?

    Danke, Grüße

    Hank

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: