Commodore-Gründer Jack Tramiel ist tot

Bild

Jack Tramiel wurde am 13.12.1928 als Kind jüdischer Eltern in Polen geboren. Nachdem er im 2. Weltkrieg „Auschwitz“ überlebte, wanderte er in die Vereinigten Staaten aus und arbeitete zuerst in der US-Armee als Techniker und gründete 1953 die Firma Commodore, die sich zuerst auf Schreibmaschinen-Reparaturen, später auch den Vertrieb, spezialisierte. Ende der 70er entwickelte Commodore den Personal/Home-Computer PET 2001, danach den VC20 und die CBM-Reihe und 1982 den besonders erfolgreichen C64. 1984 verließ Tramiel sein Unternehmen und kaufte die strauchelnde Firma Atari, um dort den Atari ST (und die Nachfolger TT und Falcon, sowie die beiden Spielkonsolen Lynx und Jaguar) herauszubringen, bis er auch diese Firma wieder verließ, nachdem er sie 1996 an JTS verkaufte. Jack Tramiel starb am Ostersonntag, den 8.4.2012 im Kreise seiner Familie. Ruhe in Frieden.

Das Bild für den C64 im Koala-Format (als PRG startbar)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: