Monster Buster (Compo Release)

MB-Game-4Game

Den Abgabe-Termin für unser C64 Arcade Game (Mitternacht des 30. Novembers) haben wir glücklicherweise einhalten können. Damit ist Monster Buster offizieller Teilnehmer der RGCD Competition 2013. Noch in der gleichen Nacht wurden alle teilnehmenden Spiele in einem ZIP-Archiv direkt auf der RGCD-Seite veröffentlicht. Die 15 eingereichten Games sind:

Kobo64 (Soci, Singular/Kajtár Zsolt)
Rocket Smash (RGCD/John Christian Lønningdal & Saul Cross)
Micro Hexagon (Paulko64/Paul Koller & Mikkel Hastrup)
Invert (The New Dimension/Richard Bayliss)
S-Blox 1.0 (Avatar/Payton Byrd)
Linus vs. Simon (Goat/Simon Quernhorst)
Monster Buster (P1X3L-net)
Devil Ronin (RGCD/Georg Rottensteiner)
Powerglove (Lazycow/Matthias Bock)
Revenge of the Tomato (The New Dimension/Richard Bayliss)
Magic Duel (Domspitze/Jörn Ruchmann)
Candle Burner 1.1 (Laxity/Dirk Schmitt)
Vallation (Cosine/Jason Kelk)
Bellringer III (Geir Straume)
Cosmic Ark (Max Hall)

Kurz danach wurden die Spiele auch in der CSDb veröffentlicht und von den Usern bewertet. Ich freue mich, sagen zu können, dass wir bei der Bewertung bisher ausgesprochen gut abgeschnitten haben. Kurzzeitig war sogar eine 9,9 (bei 10 möglichen Punkten) drin, jetzt hat sich die Punktzahl bei 9,8 eingependelt. Immer noch ein  guter Wert, auf den wir durchaus stolz sind. Für das Jury-Ranking beim Wettbewerb muss das natürlich nichts heißen aber wir sind schon mal sehr beruhigt und glücklich, dass das Spiel bei den CSDb-Besuchern offensichtlich sehr gut ankommt.

Hier ist übrigens ein Video von unserer Monster Buster (Alpha) Präsentation auf der Doreco Party 2013 (#38)

2 Antworten to “Monster Buster (Compo Release)”

  1. Alex Says:

    Gutes Game, nur leider fehlt die 2-Player simultan Funktion. Das spiele ich bei Puzzle-Bobble immer gegen meinen Bruder und das macht mehr Spaß als die Puzzles zu lösen. Vielleicht macht ihr ja mal ein „Monster Buster 2“ bei dem das dann mit drin ist. Wäre auf jedenfall cool.

    • retr0fan Says:

      Wir hätten auch gerne die 2-Spieler-Option eingebaut. Nur leider bewegt sich das Spiel schon jetzt am Rande dessen, was der C64 leisten kann. Hätten wir 2 Spielfelder nebeneinander, so müssten wir extra dafür die Monster verkleinern, weil ja schon jetzt fast (im Gegensatz zu Puzzle Bobble) die volle Bildschirm-Breite genutzt wird. Das wäre nur mehr Arbeit, würde die Realisierung aber noch nicht verhindern. Aber in vielen Bereichen des Spielfeldes verwenden wir schon jetzt die maximale Anzahl von Sprites (frei beweglichen Objekten), die der C64 nebeneinander darstellen kann und für parallel auftretende Geräusche fehlen uns Soundkanäle und nicht einmal Rechenzeit für die zweite Monster-Flugbahn wäre noch übrig. Man muss bedenken: Der C64 ist technisch eine sehr viele schwächere Plattform als die, für die Puzzle Bobble entwickelt wurde.

      Es wird eine Art Monster Buster 2.0 auf Modul bei RGCD.co.uk herauskommen – allerdings aufgrund der genannten technischen Einschränkungen ohne 2-Spieler-Option. Diese Version wird schwieriger zu meistern sein und deutlich mehr Puzzles, zusätzlich Musik und auch weitere Spielmodi enthalten, weil wir mehr Speicher zur Verfügung haben werden. Alle anderen technischen Einschränkungen (Anzahl der Sprites, Rechenzeit …) des C64 bleiben aber bestehen, sodass auch hier kein 2-Spieler-Modus möglich ist. Tut mir leid.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: