PowerMac G4 Gebastel (Radeon flashen etc.)

pm-g4

Ich habe hier etwas länger Pause beim Schreiben eingelegt, was nicht bedeutet, dass ich nicht fleißig am Basteln war. Als erstes möchte ich von meinen aktuellen G4-Basteleien berichten. Ich hatte in den letzten Monaten 2 weitere ATI Radeon 9800 Pro Grafikkarten erstanden und diese versucht, für den Mac zu flashen.

Ich habe den Weg, wie ich die Grakas flashe, etwas vereinfacht. Bevor die Karte geflasht ist, sehe ich ja nichts auf dem Monitor, weswegen ich den Flash-Vorgang bislang über einen zweiten, per VNC verbundenen, Mac gestartet habe. Jetzt habe ich aber in meinen Flash-Mac eine zweite Grafikkarte hineingesteckt, sodass ich dort direkt etwas sehen kann. Aber wo habe ich die zweite Karte her? Aus einem schon anderweitig ausgeweideten PowerMac G3. Diese PowerMacs hatten noch keinen AGP-Steckplatz, sondern eine normale PCI-Grafikkarte drinstecken. Diese ATI RAGE 128 Karte kann man neben der noch nicht aktivierten AGP-Karte betreiben und sie reicht vollkommen aus, um die Arbeit zu erledigen. Ich habe also meinen Monitor mit beiden Karten verbunden (per VGA-Kabel mit der PCI-Rage und per DVI mit der AGP-Radeon) und kann nun jederzeit per Knopfdruck (am Monitor) zwischen den Karten umschalten – sehr praktisch. Beim Flashen wird man vom Programm gefragt, welche der installierten Karten man flashen möchte. Nicht irritieren lassen, dass die erste Karte die Bezeichnung „PCI“ im Namen trägt – das ist die richtige, die 2. genannte Karte heißt dann irgendwas mit „Rage“, die lässt man beim Flashen natürlich aus.

Nun zu den Ergebnissen beim Flashen. Die erste Karte zeigt nach dem Flashvorgang die gleichen Streifenmuster wie schon meine allererste Radeon (nach einiger Zeit). Da sich die letzte Radeon aber mit dem gleichen ROM-Image sauber flashen ließ, tippe ich auf einen (identischen) Defekt bei den beiden Karten mit dem Streifenmuster. Es könnte, wie so oft bei elektronischen Geräten, an gealterten Elkos liegen, die einfach nach vielen Jahren auslaufen oder platzen. Ich werde mal meinen Freund Goja fragen, ob er sich die Karten genauer angucken mag.

Nachdem ich die letzte Radeon 9800 Pro in meinem G4 Sawtooth (500 MHz) geflasht und getestet hatte, wollte ich mit ihr meinen Dual-450 MHz (Mystic) Mac beglücken. Doch der schaltete sich beim Einstecken der Karte einfach ein und „verstarb“ sofort danach. Ich erinnerte mich schwach an einen älteren (jetzt aktualisierten) Artikel von mir und richtig, es lag an den nicht deaktivierten Pins 3 und 11 auf der Grafikkarte. Nachdem ich die Leitungen durchtrennt hatte, startete der Rechner wieder. Ich dachte eigentlich, ich hätte den Dual-450 MHz Rechner schon eingerichtet – aber da lag ich wohl falsch. Er teilt sich z.Z. RAM und Festplatte mit meinem Single-500er, ansonsten hätte er nur eine laute 30 GB Platte und 256 MB RAM drin. Wenn also noch jemand eine 120 bis 250 GB IDE/ATA-Platte rumliegen hat – ich kann sie gut gebrauchen. Auch RAM-Riegel für die G4-Rechner sind bei mir gern gesehen.

Wie sieht es sonst mit den G4s bei mir aus? Zwei meiner 9800er Grakas sind nicht einsatzfähig, daher hat zwar der Quicksilver Dual 800er eine Radeon 9800 mit großer Passiv-Kühlung drin (passt dort ohne Modifikation der CPU-Kühlers) und jetzt auch der Dual 450er (dort allerdings mit Lüfter, wegen der großen CPU-Kühler) aber der Flash-Rechner muss mit einer original Mac-Edition Radeon 9000 auskommen, obwohl ich ihm den CPU-Kühler soweit zurecht gestutzt hatte, dass dort eine 9800 mit großem, passivem Kühlsystem Platz hätte. Es fehlen mir noch ein paar RAM-Riegel, eine weitere „große“ Festplatte und die Firmware müsste mal (per OS9-Boot) upgedatet werden, ansonsten hätte ich jetzt Lust, den 450 MHz Rechner zu übertakten – auf 500 MHz. Dafür müsste ich einen SMD-Widerstand umlöten – da weiß ich haben noch nicht, ob ich mich trauen soll.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: